FANDOM


Chio-2554343 960 720

Der Pullerriemen (oder auch Sperriemen) ist ein Lederriemen, der als Bestandteil eines kombinierten Reithalfters verwendet wird.

Horse-1306028 960 720 (1)

Hier ist der Riemen zu eng verschnürt!

Die Ursprüngliche Entwicklung kam aus dem Militär und half dabei dem Pferd nicht den Unterkiefer zu brechen, was damals im Krieg oft der Fall war.

Heute kann man ihn kurzfristig zur Korrektur verwendet.

Farm-3039260 960 720 (1)

So kann das Pferd besser Schlucken

Leider wird er aber auch häufig missbraucht. Wird er zu eng geschnallt, kann das Pferd sich nicht mehr gegen eine zu starke Reiterhand (und die damit verbundenen Schmerzen) wehren und das Maul aufsperren.

Allerdings bekommt das Pferd schlecht Luft und kann nicht mehr abspeicheln, wenn der

Riemen zu eng geschnallt wird.

Wer einen Sperriemen verwendet, sollte daher darauf achten, dass zwei Finger platz zwischen Riemen und Nase vorhanden sind.

Quellen:

http://pferdewiese.com/sperrriemen-wofuer-eigentlich/

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.